Letzte Bewertungen

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Vielen vielen lieben Dank für das tolle Gespräch!!! Alles erkannt... absolut zu empfehlen. Ganz liebe Grüße

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Liebe Magie, danke für das sehr gute Gespräch mit dir. Du hast alles sehr schnell und gut gesehen. Einfach Top

Remote Viewing erlernen? Hellsehen auf Abruf !!!

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München +

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München + 

Sa. 06.05.2019

 Hier geht es zum Seminar!!!

Abreise

Abreise:

Früher wurde das Traumsymbol der Abreise als ein Ende gedeutet und mit Todesträumen in Verbindung gebracht. In der modernen Traumdeutung hat sich das Bild verändert. Im Vordergrund steht jetzt nicht mehr die Trennung oder das Zurücklassen von etwas. Vielmehr geht die Interpretation in Richtung Aufbruch oder Veränderung.

Der Träumende handelt, er bricht zu etwas Neuem auf. Das zeigt den Anfang eines Entwicklungsprozesses. Etwas geschieht, möglicherweise macht sich langsam die Erkenntnis breit, dass eine Verhaltensweise des Träumenden doch nicht in Ordnung ist und er bereit ist, daran zu arbeiten.

Wenn die Abreise schwer fällt, kann das zum Beispiel auf eine durchlebte Trennung hindeuten. Dem Träumenden fällt es schwer, einen neuen Weg einzuschlagen, aber er sieht langsam ein, dass es notwendig ist. Wird er an der Abreise gehindert, sollte er versuchen herauszufinden, was genau ihn hindert. Irgendetwas muss noch erledigt werden, denn vorher kann er die Reise nicht antreten. Das kann zum Beispiel eine Aussprache mit der Ex-Freundin sein. Er kommt so lange nicht darüber weg, bis er diesen Schritt vollzogen hat.

Eine leichte Abreise ist ein sehr gutes Zeichen. Sie zeigt, dass der Träumende seinen neuen Weg mit Optimismus beschreitet.

Von Bedeutung ist auch, von wo der Träumende im Traum abreist. Das kann wertvolle Hinweise darauf geben, in welchem Lebensbereich die Veränderung stattfindet. Es kann ebenso gut sein, dass sich in der Abreise der Wunsch einer Veränderung offenbart, von dem er bewusst noch gar nichts weiß, der sich aber im Unterbewusstsein bereits entwickelt. Träumt er zum Beispiel, dass seine Reise im Büro beginnt, schlummert in ihm wahrscheinlich der Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

Reist er hingegen von zu Hause ab, könnte eine Veränderung im Privatleben notwendig sein. Alternativ kann man dies aber auch so deuten, dass alles in bester Ordnung ist, denn eine Reise ist etwas Schönes und Zeit für eine Reise hat man nur, wenn es entspannt zugeht und es nicht an allen Ecken und Enden brennt. Die Abreise von einem Ort aus der Kindheit deutet zumeist auf eine sehr persönliche Veränderung hin.

Hierbei kommt es auf den Ort und die den Traum begleitenden Emotionen an. Was bedeutet der Ort für den Träumenden? Ist dort etwas Prägnantes passiert? Ist er froh, diesen Ort zu verlassen oder tritt er die Reise voller Schwermut an? Abhängig von den Antworten kann solch ein Traum auf ein frühkindliches Trauma hindeuten, welches der Träumende langsam anfängt zu überwinden. Oder er wünscht sich die gute alte Zeit zurück, als das Leben noch etwas unkomplizierter war.

Ein klassischer Reisetraum ist der von einer Reise, die an einer Kreuzung endet. Der Träumende kommt nicht weiter, er weiß nicht, wohin er abbiegen soll. In der Regel zeigt sich in so einem Traum die Angst vor der falschen Entscheidung. Die Reise kann weitergehen, aber welcher Weg ist richtig? Bezogen auf den exemplarischen Alkoholiker könnte man sagen, dass die akute Angstsituation ihn dazu bringt, an der Kreuzung anzuhalten. Am Ende der drei Straßen steht jeweils eine der drei Optionen: Weitertrinken, um nicht rückfällig werden zu können, Weitertrinken, um wenigstens die kleinen Räusche nicht aufzugeben oder stark zu sein und dem Alkohol dauerhaft entsagen. Sobald die Entscheidung endgültig gefallen ist, dürfte der Reisetraum weitergehen und die Reise an einem Ziel enden.

 

 

Hier die Berater, die Ihre Träume deuten können:

Portalsystem by Flexcom