Neue Berater

  • Danny

    Danny

    PIN: 118Bewertungen: 0

    Danny, ist über viele Jahre zu einer spirituellen Korifähe heran gewachsen. Sie berät offen, ehrlich und sehr lösungsstark. Liebevoll und kompetent holt Danny ihre Kunden dort ab, wo sie gerade stehen, stabilisiert und zeigt Möglichkeiten auf.

  • Sonja

    Sonja

    PIN: 119Bewertungen: 0

    Sonja, die (Medien) bekannte Beraterin arbeitet sehr Lösungsorientiert. Als hellsichtiges Kartenmedium, benutzt sie verschiedene Kartendecks oder das Pendel, die sie zur Unterstüzung auswählt, damit der Klient schneller Klarheit bekommt.

Letzte Bewertungen

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 21

    Liebe Magie, du bist einfach unglaublich was du alles siehst und wahrnimmst, egal was ich dich frage, deine Hellsicht ist wirklich wahrhaftig, die Antworten von Dir kommen immer sehr klar, schnell und direkt. Auch bleibst du immer bei deinen Aussagen. Ich vertraue Dir zu 1000 %. Du bist einfach die Beste. Danke, dass es dich gibt.

  • Silva

    Silva

    PIN: 103Bewertungen: 40

    Sehr nette und ehrliche Beraterin. Alles perfekt erkannt auch die Dinge die Du nicht wissen könntest. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 21

    Super Beratung. Gern wieder und sehr zu empfehlen. Hat die Situationen, Menschen sehr gut erkannt. Schauen wir was kommt. Melde mich wieder. Vielen lieben Dank

Affe

Affe:

Der Affe ist ein Traumsymbol mit vielen Bedeutungen. Es handelt sich um ein sehr ambivalentes Symbol, das je nach Kontext und Seelenzustand des oder der Träumenden entweder etwas Gutes oder etwas Schlechtes bedeuten kann.

Eindeutig bei der Deutung des Traumsymbols des Affen ist allerdings, dass das Tier immer einen ganz bestimmten Teil in uns repräsentiert. Sehen wir und einmal die ambivalente Deutung des Affen etwas genauer an.

Deutung von Affenträumen
Wie sicher allen bekannt sein dürfte, ist der Affe ein wildes Tier, welches normalerweise in den Urwäldern und Dschungeln Asiens, Afrikas und Südamerikas beheimatet ist. Die Betonung liegt hier auf dem Wörtchen „wild“. Betont wird das Wort deshalb, weil das Tier im Traum die animalische und unzivilisierte Seite in uns repräsentiert.

Der Affe steht für einen animalisch-primitiven Menschen ohne geistige Interessen. In diesem Sinne steht das Tiertraumsymbol im Gegensatz zu anderen Traumsymbolen, die die kreative, geistig schöpferische Seite in uns symbolisieren, wie es beispielsweise bei Träumen vom Fliegen, Farben oder dem Traumsymbol Spinneder Fall ist.

Mit dem Symbol will das Unterbewusstsein eventuell dazu auffordern, sich menschlich weiterzuentwickeln und geistig zu reifen. Dies gilt vor allem dann, wenn man sich selbst in der Gestalt des Menschenaffen wiederfindet. Sieht man sich selbst im Traum als Affe, dann kann dies auf die eigene Reife und geistige Entwicklung bezogen werden.

Sieht man einen guten Freund oder einen anderen Mitmenschen in Affengestalt, so wünschen wir uns vielleicht, dass eben dieser Mensch noch Entwicklungsbedarf in seinem Charakter hat. Das Traumsymbol kann sich auch dann zeigen, wenn man sich in seiner persönlichen Entwicklung durch etwas oder jemanden behindert fühlt.

 

Erscheint ein Affe im Traum, so kann das auch auf bevorstehende Probleme hinweisen. Kämpft man zum Beispiel gegen einen Affen, kann dies auch eine bevorstehende Konfrontation anspielen. Es kann aber auch bedeuten, dass man von den falschen Leuten umgeben ist, die einem eventuell schaden. Wird man von einem wilden Affen verfolgt, deutet dies ebenfalls auf Ärger hin.

Eine andere Deutungsmöglichkeit geht in die sexuelle Richtung, denn das Traumsymbol Affe spielt auch immer auf unsere triebhaften Neigungen an. Verwandelt sich zum Beispiel ein Mensch im Traum in einen Affen, bedeutet dies eine „Veredelung“ jener Neigungen bzw. eine geistige Vertiefung der eigenen Sexualität. Tritt ein Affe als Sexsymbol auf, kann das bedeuten, dass es dem eigenen Sexualleben an emotionaler Tiefe fehlt.

Träume von Affen in anderen Kulturen:
In der arabischen Traumdeutung steht der Affe für die Verkörperung eines Feindes. Das, was dem Tier im Traum widerfährt, erfüllt sich im Leben des Träumenden auch, wie zum Beispiel beim Kampf mit dem Wildtier. Gewinnt man diesen, so wird einem auch im wahren Leben Glück zuteil und der Feind besiegt. Im Allgemeinen kann der Affe als Warnsymbol verstanden werden, der auf bevorstehende Probleme oder Ärgernisse mit einer Person hinweist. Das Symbol warnt außerdem vor falschen Freunden.

Ebenso verhält sich die Deutung im persischen Raum. Der Affe im Traum warnt vor falschen Freunden in der Wachwelt. Tritt der Dschungelbewohner im Traum auf, ist Vorsicht geboten. Vielleicht hat man einem vermeintlichen Freund etwas anvertraut, dass man hätte besser für sich behalten sollen. Das Unterbewusstsein ruft den Träumer mit dem Traumsymbol auf, in Zukunft um- bzw. vorsichtiger bei der Wahl seiner Freunde und vor allem bei seinen Äußerungen zu sein.

Galt das Tier in Indien einst als heilig, so hat sich die Bedeutung im Laufe der Zeit verändert. Wer in Indien nun von Affen träumt, dem sei Vorsicht im Umgang mit Menschen geboten. Spielt man im Traum mit einem Affen, kann das darauf hindeuten, dass man bald einen Freund zum Feind haben wird. Zudem symbolisiert das Tier die Schattenseiten der eigenen Seele.

Wer in Indien von einem Affen träumt, tut im wahren Leben vielleicht unüberlegte Dinge oder verhält sich in gewissen Situationen unreif. Das Traumsymbol kann auch auf einen gewissen inneren Konflikt anspielen, den einem das Unterbewusstsein ins Bewusstsein rufen will. Ein Affe der im Traum erscheint kann somit auf ein seelisches Ungleichgewicht oder Unzufriedenheit im Gefühlsleben hindeuten.

Psychologisches / Gesellschaftliches:
Affen sind besonders triebhafte Wesen. Nicht selten kommt es vor, dass ein Affe im Zoo öffentlich masturbiert, mit seinen eigenen Fäkalien spielt oder seine Artgenossen damit bewirft. Die Tiere zeichnen sich zudem durch ihren ungestillten und ungezügelten Fortpflanzungstrieb aus.

Im Traum ist der Affe ein Schatten unseres eigenen Ichs, eine Art Karikatur unserer selbst. Er kann auf die Angst hinweisen, von anderen verspottet zu werden aber auch auf primitive Instinkte hinweisen, die uns unser Unterbewusstsein verdeutlichen will.

 

Affenträume haben die Aufgabe, sich seiner eigenen Animalität bewusst zu werden. Dies gilt vor allem dann, wenn sich der Affe im Traum in einen Menschen verwandelt bzw. deutlich erkennbare, menschliche Züge annimmt.

Ein Affe im Traum steht auch häufig für die infantile, kindliche Seite des Träumers.

 

Hier geht es zu den Beratern, die Ihre Träume deuten können.

Portalsystem by Flexcom