Letzte Bewertungen

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Vielen vielen lieben Dank für das tolle Gespräch!!! Alles erkannt... absolut zu empfehlen. Ganz liebe Grüße

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Liebe Magie, danke für das sehr gute Gespräch mit dir. Du hast alles sehr schnell und gut gesehen. Einfach Top

Remote Viewing erlernen? Hellsehen auf Abruf !!!

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München +

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München + 

Sa. 06.05.2019

 Hier geht es zum Seminar!!!

Haus/Häuser

Häuser:
und andere Gebäude sind in Träumen Symbole für die Persönlichkeit des Träumenden. Wie bereits dargelegt, hat nicht nur die Perspektive (innen oder außen) auf Häuser und Gebäude einen großen Einfluss auf die Bedeutung solcher Träume, sondern auch die Erscheinungsform des Gebäudes selbst. Unabhängig von dem konkreten Gebäude gibt es jedoch ein paar Fragen, die man sich bei der Traumdeutung von geträumten Häusern und Gebäuden immer stellen sollte.

Das eigene Haus:
Der Traum vom eigenen Haus ist sehr weit verbreitet. Jeder Mensch benötigt ein Dach über dem Kopf und ein eigenes Haus, welches man nach seinen persönlichen Wünschen bauen und einrichten kann, gilt für die meisten Menschen als absoluter Lebenstraum.

Das Haus eines Menschen verrät sehr viel über dessen Persönlichkeit, was selbstverständlich nicht nur für Häuser, sondern auch für Wohnungen gilt. Anhand der Einrichtung, der Farben, der Dekoration etc. kann man schnell Rückschlüsse auf den Bewohner ziehen, selbst dann, wenn man ihn nie zuvor gesehen hat.

Dementsprechend persönlich sind Träume vom eigenen Haus, denn das eigene Traumhaus spiegelt die individuelle Seele des Träumenden wieder. Es ist der Bereich, in dem er sich aufhält, in dem er sich wohl- und sicher fühlen soll. Im Bezug auf die Traumdeutung ist es nicht von größter Wichtigkeit, ob es sich tatsächlich um das eigene Haus handelt. Das eigene Haus ist vielmehr symbolisch zu verstehen, denn für das Land der Träume gilt, dass das eigene Haus das ist, in dem man sich zu Hause fühlt.

Träumt man also von einem schönen Haus, deutet das meist auf Ausgeglichenheit und Zufriedenheit hin, man fühlt sich wohl in seiner Haut. Gefällt einem das Haus hingegen nicht, obwohl man es im Traum als das eigene Haus empfindet, sollte man hinterfragen, was genau einen in der Wachwelt stört. Scheinbar belastet den Träumenden irgendetwas, vielleicht ein Konflikt im engeren Umfeld, der ihm sehr nahegeht.

Fremde Häuser:
Träumt man von fremden Häusern, stehen diese als Traumsymbole oft für den Charakter anderer Menschen. In einem fremden Haus lebt schließlich jemand anderes, der einem entweder sympathisch ist oder nicht. Träume von fremden Häusern können demnach bedeuten, dass man eine andere Person in seiner gesamten Erscheinung mag oder ablehnt.

Besondere Merkmale des Hauses können hier darauf hindeuten, welche Charaktereigenschaften man an dieser Person besonders schätzt bzw. verabscheut. Man kann diese Eigenschaften aber auch auf sich selbst reflektieren, denn möglicherweise projiziert man seine eigenen Eigenschaften auf jemand anderen.

Befindet man sich in einem fremden Haus, ist man in einer ungewohnten und nicht vertrauten Umgebung. Das kann als Ausdruck einer unterbewussten Unsicherheit gedeutet werden, aber auch als Versuch, diese Unsicherheit zu überwinden, indem man sich in dem Haus umsieht und sich mit den unbekannten Räumen vertraut macht.

Zu den Beratern, die Ihre Träume deuten können:

Portalsystem by Flexcom