Neue Berater

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 14

    Magie arbeitet mit Heilenergie sowie mit Engelskontaken. Sie werden sich bei Ihr gut aufgehoben fühlen.

  • CARA

    CARA

    PIN: 111Bewertungen: 0

    Ich berate auch auf Wunsch mit der Astrologie, den Engelkarten und mit dem Releasing. Alle Themen: Spiritualität /Seelenplan/ Beziehungen/ Finanzen / Familie/Beruf.

  • Sahra Blue

    Sahra Blue

    PIN: 113Bewertungen: 0

    Sahra Blue begleitet ihre Kunden in schwierigen Lebensphasen. Sie stellt Lösungswege auf. Durch verschiedene Karten-Lege-Systeme kombiniert mit ihrer Hellsichtigkeit, Hellsehen und Runen, gibt Sahra Ihnen eine sensationelle Beratung mit Kompetenz.

  • Alexa

    Alexa

    PIN: 116Bewertungen: 0

    Alexa arbeitet mit der Christus Energie sie fühlte das sie diese Kraft befähigt, Energieübertragungen zu geben. Dabei arbeitet sie mit bestimmten Engeln, die ihr zur Seite stehen.

  • Beatrice

    Beatrice

    PIN: 104Bewertungen: 1

    Beatrice erkennt Situationen, die zukünftig eintreten werden. Sie hilft hellsichtig und erfahren bei der Planung, um das beste aus der eigenen Zukunft zu machen. Sie erkennt Probleme und channelt präzise Antworten und Lösungswege. Medium Beatrice arbeitet energetisch, mit Engelskontakten, Numerologi

  • Alexandra

    Alexandra

    PIN: 101Bewertungen: 5

    Mit umfassenden medialen Fähigkeiten kann sie Ihnen helfen, den Weg aus Ihrer Lebens-Sackgasse zu finden. Erfolgreich steht Alexandra Menschen in schwierigen Lebenslagen zur Seite. Sie hilft mit medialer Begabung und Ihren Energie-Aufbau-System über die Matrix,Alexandra berät in deutscher Sprache

Letzte Bewertungen

  • Silva

    Silva

    PIN: 103Bewertungen: 28

    Liebe Silva, super Gespräch du hast meine Situation nur durch mein Geburtsdatum gleich erkannt Klasse! Danke das du mich in mein Vorhaben bestärkt hast im beruflichen Bereich werde dein Ratschlag von Herzen annehmen Dankeschön. Alles Liebe auch fūr dich  

  • Alexandra

    Alexandra

    PIN: 101Bewertungen: 5

    Ich bin dir so Dankbar, mit deiner Energiearbeit die du bei mir gemacht hast, hat mich zu einen neuen Menschen gemacht. Ich fühle seit langen wieder wie sich Freude und Glücksmomente anfühlt. Danke dafür.

  • Silva

    Silva

    PIN: 103Bewertungen: 28

    herzliche dank für das sehr hellsichtige gespräch,und bis zum nächsten mal

Tiere

Tiere:

Tiere erscheinen in vielen Träumen. In der Psychologie werden Tiere in Träumen als Symbol für Triebe und Instinkte angesehen. Tiere verkörpern Wildheit, Freiheit und Natürlichkeit. In der modernen Gesellschaft scheinen viele Triebe abhandengekommen zu sein. Tiere werden aus den Städten verdrängt, Menschen wird beigebracht, ihren Trieben nicht nachzugeben.

Im Kindesalter treten die natürlichen Triebe noch oft in Erscheinung. Neben positiven Gefühlen wie Liebe oder Zuneigung leben Kinder auch die negativen Gefühle wie Wut und Aggression aus. Dieses Verhalten wird oft unterdrückt, wodurch Kinder lernen, dass man derartige Emotionen nicht zeigt. Der Trieb ist weiterhin da, wird aber vom Verstand unterdrückt.

Das Auftreten von Tierträumen
Träume mit Tieren als Traumsymbole tauchen sehr oft in emotional aufgeladenen Situationen auf, insbesondere wenn tiefe Emotionen betroffen sind. Ein Beispiel ist die Trennungssituation. Häufig kommt es in einer solchen Situation vor, dass man von Wölfen, Tigern oder anderen wilden Tieren träumt, welche in der Regel ein aggressives Verhalten an den Tag legen. Psychologen sehen darin ein Symbol unterdrückter Wut. All der Ärger und all die unterdrückte Wut manifestieren sich in dem Bildnis des wilden Tieres.

Die Bedeutung von Tierträumen kann aber auch für positive Gefühle stehen. Es muss nicht immer das wilde Tier sein, es kann auch die angenehme Schmusekatze sein, die einem während des Traumerlebnisses begleitet. Sie kann für Wärme und Geborgenheit stehen, für Unabhängigkeit und ein Wohlgefühl. Es kann auch symbolisieren, das man es angenehm findet, Liebe und Sicherheit zu geben, aber auch, zu erfahren. Andererseits kann es auch für die Sehnsucht nach angenehmen Kontakten stehen.

Unterschiedliche Tierarten haben unterschiedliche Bedeutungen
Es ist auffällig, dass Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, in vergleichbaren Situationen nicht nur oft von Tieren träumen, sondern auch von der gleichen Tierart. In emotional aufgewühlten Situationen sind es oft Wildtiere, wie Tiger, Hunde oder Wölfe.

Andere Lebensumstände erzeugen auch andere Traumsymbole. Träume, in denen Vögel auftauchen, handeln oft von Freiheit, dem offensichtlichen Wunsch zu fliegen und dahin zu gehen, wohin einen der Wind trägt. Auch Fische können für solche Wünsche stehen, leben sie doch in den endlosen Weiten des Meeres und sind umgeben von Wasser, ohne das kein Leben auf der Erde möglich ist.

Missgunst und Angst wird häufig durch Schlangen oder Spinnen symbolisiert. Die Schlange ist seit Adam und Eva ein Symbol für Misstrauen und Verrat. Viele Schlangen sind zudem giftig, weswegen die meisten Menschen Angst vor ihnen haben, selbst wenn es sich um ungiftige Exemplare handelt. Spinnen gehören ebenfalls zu dieser Gattung. Spinnen sind unheimlich und beängstigend, sie halten sich in der Dunkelheit auf und locken ihre Opfer mit ihren Netzen in die Falle. Sie werden auch oft mit dem Tod in Verbindung gebracht, ebenso die Fliege.

Tierträume deuten
Wie bei allen Träumen gibt es auch für Tierträume unterschiedliche Deutungsweisen. Die richtige Deutung von Tiersymbolen ist von vielen individuellen Faktoren abhängig.

Folgende Fragen sollte man sich bei der Deutung von Tiersymbolen in Träumen stellen:
Welche Assoziationen oder Eigenschaften werden generell mit dem Tier in Verbindung gebracht?
Was verbinde ich selbst mit diesem Tier?
Ist es ein wildfremdes oder mir persönlich bekanntes Tier?
Was macht das Tier, wie reagiere ich und was empfinde ich dabei?
In welcher Situation tritt das Tier in Erscheinung?
Ist es wild oder domestiziert?
Tiere stehen zumeist für menschliche Eigenschaften, die man mit ihnen verbindet
Das sind die grundlegenden Fragen. Den meisten Tieren werden bestimmte menschliche Eigenschaften zugeordnet. So gilt der Fuchs allgemein als schlau und gerissen, der Vogel als frei und die Schlange als trügerisch. Daneben sollte man aber auch die eigene Einstellung zu diesem Tier betrachten. Träume über Spinnen haben für einen arachnophoben Menschen sicherlich eine unheimlichere Bedeutung als für jemanden, der sich welche als Haustier hält.

Einen großen Unterschied macht auch, ob das Tier in Freiheit lebt oder domestiziert ist. Ein Vogel im Käfig hat nicht die gleiche Bedeutung, die man einem freien Adler geben kann. Ebenso wenig ist ein Wolf mit einem Haushund gleichzusetzen. Um das Traumsymbol entsprechend deuten zu können, muss man auch beobachten, in welcher Situation das jeweilige Tier auftritt.

Kommt es aus dem Nichts oder gibt es eine bestimmte Stelle während des Traumes, dass die Erscheinung auslöst? Die konkrete Situation gibt eine gute Hilfestellung für die Traumdeutung. Wird man ständig von einem Wolf angegriffen, kann man das als allgemeine Angstsituation sehen, die der gesamten derzeitigen Lebenssituation geschuldet ist. Erscheint der gleiche Wolf dagegen beispielsweise nur, wenn man eine bestimmte Person sieht, liegt die Ursache wahrscheinlich in dem Verhältnis, in welchem man mit der Person steht.

Die häufigsten Tiersymbole
Sicherlich gibt es kein Tier, welches noch nie in irgendeinem Traum vorgekommen ist. Tiere treten in Träumen auch nicht nur in ihrer eigentlichen Form auf, oft gibt es auch Mischformen oder Fantasietiere, die aus einer Mischung unterschiedlichster Arten bestehen. Einige Tiere erscheinen aber besonders oft in Träumen.

 

 

Portalsystem by Flexcom