Letzte Bewertungen

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Vielen vielen lieben Dank für das tolle Gespräch!!! Alles erkannt... absolut zu empfehlen. Ganz liebe Grüße

  • Magie

    Magie

    PIN: 106Bewertungen: 32

    Liebe Magie, danke für das sehr gute Gespräch mit dir. Du hast alles sehr schnell und gut gesehen. Einfach Top

Remote Viewing erlernen? Hellsehen auf Abruf !!!

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München +

Seminar + Remote Viewing + Hellsehen auf Abruf + München + 

Sa. 06.05.2019

 Hier geht es zum Seminar!!!

ASTRALREISE - ASTRALWANDERUNG

Astralreise - Astralwanderung:

Der Begriff „Außerkörperliche Erfahrung“ bezeichnet unabhängig von Kultur, Religion oder Intelligenzquotient eines Menschen weltweit übereinstimmend das Erlebnis, sich selbst willentlich oder unwillentlich, scheinbar autonom als quasi immaterielles Bewusstsein über, neben oder in der Nähe seines physischen Körpers zu erleben oder auch beträchtlich weit von diesem entfernt zu sein. Ein anderer, nicht physischer Körper, mit dem man agiere, sei dabei meist unmittelbar erfühlbar und der Sitz des Bewusstseins, sofern dieses intakt ist. In einer Vielzahl der Erfahrungen ist der wahrnehmenden Person die Situation bewusst, d.h. die betreffende Person kann sich an ihre menschliche Biographie, an das Tagesgeschehen usw. erinnern, ist persönlich, zeitlich und örtlich orientiert, und sie erkennt die Andersartigkeit des AKE-Zustandes.

Typisch für viele Formen außerkörperlicher Erfahrungen ( Astralreise, Astralwanderung, OBE ) ist ein ausgeprägtes Gefühl der Schwerelosigkeit. Es wird beschrieben, dass Personen während ihrer außerkörperlichen Erfahrung imstande waren, Gegenstände, Ereignisse und Sachverhalte so zu beschreiben, als ob sie sie mit den Sinnesorganen ihres physischen Körpers wahrgenommen hätten, auch dann, wenn die Örtlichkeiten jener Gegenstände mit dem physischen Körper nicht oder nur sehr bedingt hätten erreicht werden können.

Während einer außerkörperlichen Erfahrung ist es laut Berichten nicht möglich, physische Gegenstände zu greifen oder zu beeinflussen bzw. mit der physischen Materie zu interagieren. Oft wird auch von veränderten Wahrnehmungszuständen gesprochen, wie beispielsweise einer 360°-Sicht und dem „Erfühlen-können“ von Gegenständen. Berichte darüber, sich weitgehend frei durch den Raum, durch physische Hindernisse hindurch und durch die Zeit bewegen zu können, werden von etlichen Menschen, die Erfahrungen mit AKEs haben, beschrieben.

Es zeigt sich der Unterschied zur Reinkarnation, die zwar im Zusammenhang genannt wird, aber nicht denselben Effekt beschreibt, folgendermaßen: Bei einer außerkörperlichen Erfahrung soll sich der seelisch-geistiger Körper nicht völlig vom physischen Körper trennen, sondern er bleibe durch eine so genannte feinstoffliche Verbindung, oft Silberschnur genannt, mit diesem in Verbindung. Nach Meinung von OBE-Anhängern wird diese Verbindung allerdings umso dünner, je weiter sich dieser feinstoffliche Körper vom physischen Körper entferne. Es soll jedoch unmöglich sein, die Verbindung zum physischen Körper vollständig zu verlieren.

Astralreisen

Es ist eine Tatsache , dass unsere Seelen im Wach- oder Schlafzustand, willentlich oder unwillentlich, davon Zeugnis ablegen, dass sie nicht bis zum Tod warten müssen , um sich vom Körper zu lösen und irgendwohin zu reisen, sei es hier auf der Erde oder im Jenseits oder sonst wo im Universum.

In ihrem natürlichen, gottgegebenen Zustand sind unsere Seelen frei und in der Lage, sich einfach von einem zum anderen Ort zu bewegen, indem sie sich einfach dorthin denken.

Auf diese Weise können sie jeden überall besuchen und sogar an mehreren Orten gleichzeitig erscheinen, wenn sie es möchten. So praktisch der menschliche Körper auch für Wiedergeburten auf der Erde sein mag, so begrenzt und begrenzend ist er auf der andern Seite.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass unsere Seelen dieses Gefängnis von Zeit zu Zeit verlassen, um Menschen und Orte , die sie vermissen, zu besuchen. Sie tun dies, um sich spirituell zu nähren oder nur zum Spaß oder weil es einfach das natürlichste auf der Welt ist.

Wenn du also träumst das du aus eigener Kraft fliegst ,und du ein lieben Menschen ob auf Erden oder im Jenseits besuchts, dann kann es schon sein das du nicht träumst. Es ist möglich das du dich auf einer Astralreise befindest.

Das ganze könnte dir natürlich auch beim Medetieren passieren.
 
Also gehören Astralreisen zu den Pharanormalen Erlebnissen?
JA, wenn man betrachtet dass unsere Seele aus dem Jenseits hier auf die Erden kommt und jederzeit auch den Kontak dorthin sucht auf alle Fälle. Astralreisen sind eins der am meisten vorkommenden paranormalen Erlebnisse, und vielleicht auch eines der schönsten.

 

Empfehlung: eBook zu diesen Thema:

 

 

Portalsystem by Flexcom